BLW-Bücher und Rezeptsammlungen rund um das erste Lebensjahr gibt es viele. Die meisten davon werden auch hier auf der Seite vorgestellt. Aber wenn die Kleinen den Karottensticks und Bananenpfannkuchen entwachsen sind, ist die Reise ja noch lange nicht vorbei. Auch im zweiten Lebensjahr sind wir Eltern daher dankbar für gesunde Rezeptideen, die Kindern schmecken und die leicht zuzubereiten sind. Natürlich muss man nun nicht mehr ganz so streng darauf achten, dass die Gerichte salz- und zuckerfrei sind und oft essen die Kinder einfach am Familientisch mit. Aber es lohnt sich dennoch immer wieder, neue vollwertige Rezepte auszuprobieren, gerade wenn man im Kochleben „vor den Kindern“ nicht ganz so viel Wert auf gesunde Ernährung gelegt hat.

Zudem ist es nicht ungewöhnlich, dass selbst Kinder die als Baby die größten Brokkoli-Fans waren, mit zunehmenden Alter ihren eigenen Geschmack entwickeln und immer neu begeistert werden wollen.

Alice Hubert hat vor kurzem ihr zweites BLW-Buch veröffentlicht –Die Baby-Led Weaning Rezeptesammlung – Ausgabe 2, das sich explizit an Eltern von „fortgeschrittenen“ BLW-Kindern richtet. Neben Rezepten für herzhafte oder süße Gerichte findet ihr hier auch Snackideen für unterwegs und das Geburtstagsbuffet in der Kita.

Insgesamt enthält das Buch um die 40 Rezepte. Das klingt auf den ersten Blick nicht sehr umfangreich. Aber die Auswahl ist sehr vielseitig – vom Gemüsecurry über die gefüllten Muffins mit Rührei bis hin zu selbstgemachten Brötchen oder einem leckeren Frischkäsekuchen. Hier findet jeder sein Lieblingsessen. Zudem gibt es zu jedem Rezept jede Menge konkreter Ideen für Variationen. So wird aus der Gemüsepizza schnell ein süßer oder herzhafter Flammkuchen. Und somit kommt man schnell auf weit über 100 Kochideen und Inspirationen für leckere Familienmahlzeiten.

Die selbst geschossenen Fotos machen Lust aufs Nachkochen. Von daher: Daumen hoch für Die Baby-Led Weaning Rezeptesammlung – Ausgabe 2!

Am besten kauft ihr das Buch (ISBN 398167913X) beim Buchhändler eures Vertrauens. Aber ihr bekommt es natürlich auch bei Amazon, Thalia oder direkt beim Verlag.