Die Ostertage nun direkt hinter uns bin ich tatsächlich ein wenig mutiger geworden was BLW so angeht. Alle Verwandten haben natürlich einen Aufschrei sonders gleichen dargestellt was BLW so angeht. Die Schwiegermutter hat auch ganz beherzt eine Banane klar geschlagen und versucht es Wilhelmine in den Mund zu stecken- mit sagen wir freundlich mäßig Erfolg. Nachdem ich mich also konstant zur Wehr setzten musste das ich diesen Beikostweg eingeschlagen habe, haben sich nach einiger Zeit alle etwas daran gewöhnt und ich bin sehr sicher geworden das dies der richtige Weg ist für mich und Wilhelmine. Vom Essen her hat sie riesige Fortschritte gemacht. Im Vergleich zu vorher lässt sie nun viel wenig ungezielt fallen und sucht sich auch gezielt Nahrungsmittel aus die ihr schmecken oder aber die sie besser halten kann. Auch habe ich bemerkt das sie versucht mit einem härteren Lebensmittel (Möhre) einen weicheren (Banane) aufzuspießen- also wie die Eltern mit „Besteck“ zu essen. Allerdings werde ich noch ein wenig warten bevor ich ihr tatsächlich mal eine Gabel in die Hand gebe. Aktuell scheint ihre Lieblingsspeise tatsächliche Tortellini zu sein und natürlich Butterbrote. Es macht immer mehr Spaß ihr beim Essen zu zusehen und da sie ja immer selbstständiger wird habe ich mich nun auch schon gewagt mehrfach in ein Restaurant zu gehen und ihr einfach etwas von meinem Teller anzubieten- dies hat überraschenderweise sehr gut funktioniert. Des Weiteren hat Wilhelmine diese Woche Wasser für sich entdeckt. Bevor Sie aus Ihrem Becher trinkt muss nun erst die Hand reingesteckt werden und geschaut werden wie schön das alles spritzt. In der Badewanne oder im Schwimmbad ist der Becher jedoch leider völlig egal. Ich werde mal am Ende von meinen Berichten eine kleine Sammlung von Lebensmitteln schreiben die Wilhelmine so die Woche über gegessen hat da ich in den Foren und auch in den BLW Kochbüchern zwar immer tolle Ideen finde allerdings nicht wirklich weiß was wie wo oder wann gegessen wird. (Ich nehme jedoch an das ich sicherlich einiges vergessen werde)

Frühstück: Erdbeere, Banane, Butterbrot, Brot mit pflanzlichem Griebenschmalz, Omelette

Snack: Apfel, Erdbeere, Stücke vom Obstkuchen

Mittag: Kartoffeln, Kohlrabi, Kürbis, Mozzarella, Omelette, Tortellini, Spargel, Karotte

Abend: Steinbeißer, Lachs, Jakobsmuscheln, Kalb, Rind, Brot, Hartkäse, Erdbeeren, Banane, Gurke und Paprika (ohne Schale) und natürlich wieder Kartoffeln(auch Süßkartoffeln), Kürbis, Kohlrabi etc.

IMG_4639

IMG_4642

IMG_4620